Schwerpunkte

Sport

Paul Umbach im Fokus des Bundestrainers

30.04.2022 05:30, Von Sascha Hustoles und Andreas Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Es geschieht selten, dass im Spitzensport ein Athlet quasi aus dem Nichts auftaucht. Doch Para-Ruderer Paul Umbach vom RC Nürtingen ist dies gelungen. Für seinen Sieg gegen Paralympics-Teilnehmer Markus Klemp gibt es sogar Lob vom Nationaltrainer.

Der erst 20-jährige Paul Umbach vom Ruderclub Nürtingen ist der Shooting-Star im deutschen Para-Rudern.  Foto: pm
Der erst 20-jährige Paul Umbach vom Ruderclub Nürtingen ist der Shooting-Star im deutschen Para-Rudern. Foto: pm

Schon vor drei Wochen setzte der Para-Ruderer Paul Umbach, der seit dieser Saison für den RCN startet, bei der Langstrecke in Leipzig ein dickes Ausrufezeichen. Er sicherte sich dort den dritten Platz über die 4000-Meter-Strecke und verblüffte damit auch den Bundestrainer Marc Stallberg, der die deutschen Para-Ruderer betreut. Seitdem hat Stallberg den RCN-Ruderer auf dem Schirm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Sport