Schwerpunkte

Sport

Paukenschlag der Herren 50

02.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Kantersieg der SPV-Senioren

Nur der starke Dauerregen am Samstag konnte am Wochenende die SPV-Cracks aufhalten. Drei Siege und drei Spielausfälle, denen die Gemischten Junioren, Herren 40 und Herren 50/2 zum Opfer fielen, lautete die Bilanz.

Dagegen landeten die Herren, Herren 50/1 und Damen 30 jeweils Kantersiege. Die Herren 50/1 legten in ihrem ersten Saisonspiel in der Verbandsstaffel 1 gegen den TSV Westerstetten einen Start nach Maß hin. Eugen Schnell gewann den ersten Saisonpunkt durch einen souveränen 6:1, 6:4-Sieg. Hubert Kotzur (6:1, 6:3) und Fritz Hundt (6:1, 6:2) standen ihm nicht nach. Lediglich Helmut Skarke musste sein Spiel trotz aller Mühe mit 3:6, 4:6 abgeben. Die Doppel waren nichts für schwache Nerven, denn sowohl Schnell/Kotzur (3:6, 6:4, 7:6) wie auch Skarke/Hundt (6:4, 5:7, 7:6) benötigten den Match-Tie-Break zum klaren 7:1-Sieg.

Beeindruckende Leistung der Herren in Sielmingen

Erneut eine beeindruckende Leistung lieferten die Herren in der Bezirksstaffel 1 beim TSV Sielmingen II ab. Philipp Theiner demonstrierte erneut seine Klasse beim 6:1, 6:0-Sieg. Dennis Ganaus steigerte sich beachtlich und siegte 1:6, 6:4, 7:6. Matthias Hundt fand nicht zu seinem Spiel und unterlag 4:6, 2:6. Peter Knoblauch spielte beim 6:3, 6:3 solides Tennis. Die Doppel wurden von den Nürtingern klar dominiert. Theiner/Ganaus (6:3, 6:2) und Hundt/Knoblauch (6:1, 6:1) sorgten für den 7:1-Endstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten