Schwerpunkte

Sport

Ott geht in die 27. Saison

16.07.2009 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Staffeltag in Nellingen – Jetzt 16 Teams

Wer einen Staffeltag besucht, der tut gut daran, gutes Sitzfleisch zu besitzen. Das war auch am Dienstagabend im Vereinsheim des TV Nellingen so, als die Vertreter der Kreisliga A 1 tagten. Staffelleiter Heinz Ott, der einstimmig entlastet und wiedergewählt wurde (er geht nun in seine 27. Saison), verstand es allerdings meisterlich, die Runde bei Laune zu halten.

Otts Aufforderung an die Funktionärsriege des Bezirks, sich möglichst kurz zu fassen, missachtete der Staffelchef freilich schon bei seiner Einführung selbst. 40 Minuten referierte er und zog dabei ein insgesamt positives Fazit. Dabei spielte das Wetter den A 1-Klubs des Öfteren übel mit. Die Straffälle bewegten sich auf einem ähnlichen Niveau wie zuletzt („das ist immer noch zu hoch“), aber es gab keinen negativen Ausrutscher. Die „Ampelkarten“ gingen sogar deutlich von zuletzt 86 auf 70 zurück. „Wir wollen nichts unter den Tisch kehren, sondern mit klaren Perspektiven in die neue Saison starten“, sagte Ott und machte deutlich, dass er nicht gedenke, ein Wunschkonzert zu geben. „Wir haben feste Anstoßzeiten.“ Basta. Zufriedenheit überkam ihn auch, weil alle Vereine anwesend waren. Ott streifte auch die Erhöhung der Schiedsrichterspesensätze am 1. Februar: „Kein einziger hat vergessen, den neuen Satz abzurechnen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten