Schwerpunkte

Sport

Oliver Peikert löst sein EM-Ticket

13.05.2017 00:00, Von Andreas Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Mit dem Sieg im gesteuerten Vierer bei der Internationalen Junioren-Regatta in München sichert sich das große Talent des RC Nürtingen die Qualifikation

Nach dem erfolgreichen Saisonstart in Mannheim ging es für den Nachwuchs des Ruderclubs Nürtingen (RCN) auf die Internationale Junioren-Regatta nach München. Hier starten traditionell die stärksten Teams aus ganz Deutschland. Auch etliche Junioren-Nationalteams, wie die der Briten und Schweizer, machten diese Regatta, die auch die Qualifikation für die Junioren-Europameisterschaft nächste Woche in Krefeld war, zu einem echten Prüfstein.

Oliver Peikert (vorderes Boot, ganz links) führte sein neu zusammengestelltes Team in München zum Sieg und löste damit das Ticket für die Junioren-EM.  Foto: Walter/Regatta München
Oliver Peikert (vorderes Boot, ganz links) führte sein neu zusammengestelltes Team in München zum Sieg und löste damit das Ticket für die Junioren-EM. Foto: Walter/Regatta München

Der Deutsche Ruderverband schickt als Gastgeber zur Junioren-EM eine komplette Flotte in allen Bootsklassen. Für den gesteuerten Vierer hatte der RC Nürtingen bei der Qualifikations-Regatta mit Oliver Peikert als amtierenden Vize-Weltmeister ein heißes Eisen im Feuer. In München ging Peikert wieder mit einer neu zusammengestellten Südteam-Crew als einer der Favoriten im Vierer-mit ins Rennen. Da nur fünf Boote gemeldet hatten, gab es kein Abtasten im Vorlauf, sondern nur ein Final-Rennen – also galt für alle: hopp oder top!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten