Schwerpunkte

Sport

Ohne Verschnaufpause

05.07.2013 00:00, Von Uli Weißinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Endurorennen des MSC Frickenhausen am Wochenende in der alten Ziegelei

Baumstämme und Betonklötze, Schlammfurten und Wassergräben, dazu knifflige Waldpassagen und schnelle Streckenstücke mit spektakulären Sprüngen – das alles gibt es am Wochenende beim Endurorennen zu sehen. Die Strecke lässt die Herzen aller Fahrer und Fans höherschlagen. Zum ersten Mal fahren in der alten Ziegelei in Frickenhausen auch E-Bikes um den Sieg.

Enduro-Fahrer können in Frickenhausen mit einer anspruchsvollen Strecke rechnen. Foto: Weißinger
Enduro-Fahrer können in Frickenhausen mit einer anspruchsvollen Strecke rechnen. Foto: Weißinger

Der MSC Frickenhausen feiert gleich zwei Jahre hintereinander Geburtstag. Dieses Jahr das 60. Vereinsjubiläum, im nächsten die 20. Auflage des ADAC-Vier-Stunden-Enduros. Für das Rennen im Jubiläumsjahr an diesem Wochenende warten die Veranstalter mit zwei neuen Rennklassen auf. Zum ersten Mal in der Geschichte des Cups gibt es eine eigene Wertung für E-Bikes. Die fast geräuschlosen elektrogetriebenen Räder starten am Sonntag um 11 Uhr. Neu ist auch, dass bereits Jugendliche ab 14 Jahren an den Start gehen und in einer eigenen Klasse um den Sieg kämpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Sport