Schwerpunkte

Sport

Oberliga Herren

15.09.2005 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberliga Herren

Für den TSV Wendlingen ist der Aufstieg kein Thema – Verärgert über Heiko Zapfs Wechsel zum TTC

Der TSV Wendlingen ist auch in der neuen Saison in der Oberliga vertreten. Gleich drei Spieler hat das Lauterteam vom TTV Erdmannhausen verpflichtet, drei Akteure haben servus gesagt. Abteilungsleiter Fritz Russek: „Wir wollen uns im vorderen Drittel aufhalten. Der Aufstieg ist kein Thema.“

Die vierte Liga ist ziemlich ausgeglichen, es gibt keinen ausgemachten Favoriten. Gleich fünf neue Spieler hat die TSG Steinheim unter Vertrag genommen. Mit vorne dabei erwartet wird der TTC Lippoldsweiler.

Der neue Spielertrainer des TSV Wendlingen, Marko Habijanec, brachte mit Kalle Rennstich (20) und Alex Wache (30) zwei Spieler vom TTV Erdmannhausen mit an die Lauter. Nicht mehr dabei ist Danni Drobec (zurück nach Kroatien), Josip Huszak (Karlsruhe-Neureuth) und Heiko Zapf (TTC Frickenhausen). Gerade der Abgang des 15-jährigen Oberlenningers tat schon arg weh. Wieder einmal haben die Wendlinger ein hochkarätiges Talent hochgezogen und dann „verloren“. Der Ärger von Abteilungsleiter Russek ist nur zu gut zu verstehen: „Wir bilden die Jugendlichen aus, aber wir sind doch kein Selbstbedienungsladen.“ Die Wendlinger waren Ende August wieder im beliebten Trainingslager in Porec in Kroatien. Fritz Russek: „Da sind hervorragende Bedingungen zum Trainieren und auch das Drumherum ist prima.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten