Schwerpunkte

Sport

Nur knapp 40 Prozent machen mit

09.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: WTB-Wettspielrunde

An der Wettspielrunde des Württembergischen Tennis-Bundes (WTB), die als Alternative für die eigentliche geplante Verbandsspielrunde in der Sommersaison 2020 ausgetragen wird, nehmen knapp 39 Prozent der gemeldeten Teams teil. Los geht es in der Kalenderwoche 26 (24. bis 28. Juni).

In rund drei Wochen startet im Verbandsgebiet des Württembergischen Tennis-Bundes die Spielrunde im Sommer 2020, wenn auch unter anderem Namen – eine „WTB-Wettspielrunde“ mit der Situation angepassten Durchführungsbestimmungen. „Wir haben uns dafür entschieden, diese Spielmöglichkeit für unsere Vereine im Sommer anzubieten, damit diejenigen, die wollen, auch Tennis unter Wettkampfcharakter spielen können. Wichtig für uns als Verband war dabei, dass die Teilnahme freiwillig ist und die Runde unter erleichterten Rahmenbedingungen stattfindet“, erklärt Verbandspräsident Stefan Hofherr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Bronzener „Oscar“ für TT Frickenhausen

Große Ehre für TT Frickenhausen: Der Tischtennisverein aus dem Täle erhielt beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ den Pokal in Bronze. Diesen Wettbewerb gibt es seit 2004. Er ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken und Raiffeisenbanken und wird auch „Oscar des Breitensports“ genannt. In drei…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten