Anzeige

Sport

Nur kein Novum

29.04.2011, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Frickenhausen morgen in Ravensburg

Der FC Frickenhausen spielt am Samstag um 15.30 Uhr bei seinem einstigen Lieblingsgegner. Von der langen und siegreichen Vergangenheit gegen den FV Ravensburg möchte Murat Isik derzeit jedoch nichts wissen. Der FC-Trainer hofft nach der unglücklichen 3:4-Hinspielniederlage insgeheim aber trotzdem, dass seine Truppe gegen den starken FVR ihre tolle Auswärtsbilanz aufrechterhalten kann.

Es gab Zeiten, da freuten sich die Verbandsliga-Kicker des FC Frickenhausen regelrecht auf die Partien gegen den FV Ravensburg. Das Prozedere war schließlich immer das gleiche: Ravensburg empfangen oder aber zum FVR reisen, umziehen, 90 Minuten spielen, gewinnen und drei Punkte verbuchen. Drei Jahre lang ging das so, insgesamt haben die Täles-Fußballer sechsmal in Folge gegen die Oberschwaben gesiegt – bis zum 16. Oktober 2010. An jenem Samstag unterlagen sie den Ravensburgern erstmals. Und zwar sehr unglücklich, der FV-Siegtreffer im Stadion Tischardtegart fiel erst in der Nachspielzeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten