Schwerpunkte

Sport

Nur fehlende Idole?

05.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frank Höhmann, Geislingen an der Steige (zum Artikel „Kinder sind unsere Zukunft“ vom 30. März). „Kinder sind unsere Zukunft“, das scheint nun auch zum Württembergischen Tennis-Bund (WTB) durchgedrungen zu sein. Die Funktionäre haben festgestellt, dass man für den Tennissport werben und in Schulen gehen muss, damit der Nachwuchs nicht ausstirbt. Doch liegt die zunehmende Unpopularität des weißen Sports nur an fehlenden Idolen wie Boris Becker und Steffi Graf? In meinen Augen braucht sich der WTB über den Mitgliederschwund nicht zu wundern, wenn er, wie 2008 geschehen, den Match-Tie-Break einführt. Die Aktiven, zu denen ich während der Spiele Kontakt hatte, haben sich über diese bei der damaligen Mitgliederversammlung in Nürtingen schöngeredeten Neu-Einführung beklagt. Denn wer hat sie nicht geliebt, die Matches über drei Sätze und die Leidenschaft, mit der auch noch im dritten Satz um jeden Ball gefightet wurde? Seit drei Jahren nun kommt es im entscheidenden Satz hauptsächlich auf das Glück an, können zwei ärgerliche Fehler kaum mehr ausgebügelt werden.

Wie ich der WTB-Homepage entnehmen konnte, gibt es ab dieser Saison keine Verbandsklasse mehr. Mangelt es wirklich an so vielen Spielern? Wieso wurde dann vor ein paar Jahren mit der Bezirksoberliga eine zusätzliche Spielklasse eingeführt?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten