Schwerpunkte

Sport

Nur eine Alternativ-Saison

19.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: WTB-Präsidium sagt die Verbandsrunde im Sommer ab

Die Tennis-Saison ist zu Ende, noch ehe sie begonnen hat: Der Württembergische Tennisverband hat die Verbandsrunde für den Sommer 2020 infolge der andauernden Covid-19-Pandemie abgesagt. Das teilte der WTB gestern Nachmittag mit. Damit bleibt es dabei: Trainiert werden darf seit vergangener Woche wieder, die offiziellen Mannschaftswettbewerbe zwischen Mai und Juli wird es aber in diesem Jahr nicht geben. „Diese Entscheidung haben wir am vergangenen Wochenende nach einer kontroversen Diskussion getroffen. Die Durchführung der Verbandsrunde in gewohnter Form und unter den bekannten Rahmenbedingungen halten wir für nicht vertretbar“, begründet das Präsidium seinen Entschluss.

In der ersten und zweiten Bundesliga wurde auf DTB-Beschluss bereits Ende März die ganze Wettspielsaison abgesagt. In den unteren Spielklassen war der geplante Saisonstart pandemiebedingt ursprünglich vom 8. Mai auf das Wochenende des 20. und 21. Juni verlegt worden – die Spielpläne dementsprechend neu eingeteilt (wir berichteten). Jetzt haben die Präsidiumsmitglieder des WTB zumindestens für die offizielle Runde endgültig die Reißleine gezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten