Schwerpunkte

Fussball

Nur ein Missverständnis: Denk nicht mehr Trainer

11.05.2012 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 4: Ein Trio übernimmt Großbettlinger Zweite

Es hat nicht sollen sein. Nach nicht einmal vier Monaten ist der TSGV Großbettlingen schon wieder auf Trainersuche für seine zweite Mannschaft. Vorgestern trennten sich die TSGVler von Spielertrainer Daniel Denk.

Es schien ein ganz besonderer Coup – und alles zu passen. Nachdem Spielertrainer Patrick Deile Mitte Dezember von Bord gegangen war, präsentierten die Großbettlinger gut einen Monat später Daniel Denk als Nachfolger. Der 27-Jährige, der als Spieler auf reichlich Landes- und Bezirksligaerfahrung zurückblicken kann, werkelt zurzeit an seiner C-Lizenz – außerdem zieht er in Kürze nach Großbettlingen. Ein Glücksfall? Keineswegs, wie sich herausstellen sollte. Zumindest nicht für den TSGV. „Es hat nicht gepasst“, meint Abteilungsleiter Johannes Veit nun. Damit sei auch schon fast alles gesagt. „Zu unterschiedliche Auffassungen“ nennen beide Parteien als Grund dafür, dass man sich im beidseitigen Einvernehmen getrennt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Plan B steht

Handball: HVW entscheidet sich bei seinem Verbandstag für eine Einfachrunde – Spielbetrieb soll am 6. Februar fortgesetzt werden

Die noch offenen Spiele der Hinrunde fallen weg, bereits absolvierte Partien werden für eine Einfachrunde ohne Rückspiel gewertet und der Neu-Start wird frühestens Anfang…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten