Anzeige

Sport

Nürtinger Mannschaft mit Moral

25.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

2:2 gegen Angstgegner SC Geislingen – Drei Platzverweise

Der FV 09 Nürtingen ging im sechsten Bezirksliga-Aufeinandertreffen mit dem SC Geislingen erstmals nicht als Verlierer vom Platz. Gegen den „Angstgegner“ aus der Fünftälerstadt hätten die Gastgeber in der starken ersten Hälfte bereits den Grundstein zum Dreier legen können. Nach drei Platzverweisen im zweiten Durchgang und einem zwischenzeitlichen Rückstand war man im Nürtinger Lager aber letztendlich mit dem 2:2 hoch zufrieden.

Gestärkt durch die letzten beiden Siege, begannen die Mannen von Klaus Fischer flott. Fabian Klingenfuß scheiterte nach guter Ballstafette aus wenigen Metern an Bruß (5.). Stipo Juranovic war auf der Gegenseite bei einem Suvalic-Kopfball auf dem Posten (9.) und lenkte auch den gefährlichen Heber von Schweizer über die Latte (14.). Dazwischen steuerte Denis Özbey alleine aufs Gästetor zu, traf aber nur den Pfosten (10.). Die Hausherren blieben am Drücker und bei einem herrlichen Drehschuss von Tobias Mayer aus 20 Metern klatschte das Spielobjekt an die Latte (26.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Sport