Schwerpunkte

Sport

Nicht alles ist Gold

05.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga A

Die zweite Mannschaft der TG Nürtingen feierte beim Tabellendritten TSV Denkendorf einen glanzlosen 23:20-Sieg und steht nach wie vor mit blütenweißer Weste da.

Die Anfangsphase war nervös und geprägt von vielen Fehlern im Angriff. Die Denkendorfer hatten sich augenscheinlich viel vorgenommen und standen sehr konzentriert in der Deckung, gegen die sich der neu formierte Rückraum der Nürtinger anfangs schwer tat. So blieb das Spiel stets offen und spannend. Viele technische Fehler der Nürtinger, Unzulänglichkeiten in der Deckung und einige fragwürdige Pfiffe der Referees führten dazu, dass es mit 11:10 für Denkendorf in die Kabine ging.

Trainer Stefan Eidt konnte mit dieser ersten Halbzeit naturgemäß nicht zufrieden sein und seine Jungs bekamen in der Kabine ordentlich etwas zu hören. „Ich musste sie wachrütteln.“ Und so präsentierten sich die Nürtinger nach dem Wiederanpfiff wie ausgewechselt. Bis zur 35. Minute drehte die TGN den Rückstand in eine 14:11-Führung und man wähnte sich schon auf der Gewinnerseite. Denn nun schien den engagierten Denkendorfern nichts mehr gegen die besser stehende Abwehr aus Nürtingen einzufallen. Doch anstatt ein Torfestival zu starten, schaltete der Gast wieder einen Gang zurück und ermöglichte es den Denkendorfern, wieder in die Partie zurückzukommen. Nun war es ein offener Schlagabtausch, wobei es den Hausherren nicht mehr gelang, die Führung zu übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten