Schwerpunkte

Sport

Neustart statt Karriereende

29.01.2011 00:00, Von Harald Landwehr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Die Sprinterin Anke Hummel aus Oberboihingen will in diesem Jahr die deutsche Spitze angreifen

Der erste sportliche Höhepunkt des Jahres 2011 ist für Anke Hummel gleich einmal ins Wasser gefallen. Aufgrund einer Erkältung musste die Sprinterin des VfB Stuttgart am vergangenen Wochenende auf die Teilnahme an den baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Sindelfingen verzichten.

Der misslungene Auftakt soll kein böses Omen für den Verlauf der weiteren elf Monate werden. Die Oberboihingerin hat sich nämlich für die anstehenden Meisterschaften und Sportfeste einiges vorgenommen. 2011 soll das Jahr werden, in dem die angehende Agrarökonomin auf ihren Paradestrecken über 100 und 200 Meter den Durchbruch in die deutsche Spitze schaffen will: „Ich möchte unbedingt noch einmal bei Deutschen Meisterschaften im Endlauf starten. Wenn alles optimal läuft, könnte das schon in diesem Jahr gelingen“, sagt die 24-Jährige voller Optimismus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Totaler Einbruch in Halbzeit zwei

Handball: Die Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen kassieren beim 25:37 in Harrislee die nächste bittere Niederlage

Die Generalprobe für das kommende Schlüsselspiel im Abstiegskampf haben die Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen verpatzt. Eine rabenschwarze zweite Spielhälfte besiegelte am Samstag die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten