Schwerpunkte

Sport

Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt

23.03.2009 00:00, Von Peter Krämer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TSV Köngen siegt mit 4:1 beim Aufsteiger SV Oberroth und kann erst einmal wieder aufatmen

Mit einem deutlichen und in dieser Höhe auch verdienten 4:1-Auswärtssieg kehrte der TSV Köngen aus Oberroth zurück. Die Leistungssteigerung und Einstellung gegenüber dem letzten Spiel ließ an diesem Sonntag nichts zu wünschen übrig. Köngen hat somit den Anschluss ans hintere Mittelfeld wieder hergestellt. Der Glaube an den Klassenerhalt und an das eigene Leistungsvermögen bekam neue Nahrung.

Wenn der Letzte gegen den Vorletzten spielt, darf man keine fußballerischen Leckerbissen erwarten, sondern Kampf und Einsatz bis zur letzten Minute. Diesen Erwartungen wurden beide Mannschaften gerecht, wobei Köngen noch spielerische Akzente zu setzen wusste und trotz der widrigen Platzverhältnisse zeitweise ein gefälliges Kombinationsspiel über die Flügel aufzog. Dabei wurde die Abwehr der Hausherren immer wieder aufgerissen und der Gast erarbeitete sich Chance um Chance.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten