Schwerpunkte

Sport

Nervenschlacht ohne Happy End

03.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: 05-Damen verpassen Aufstieg

Die Damen 30 der SPV 05 Nürtingen unterlagen im Relegationsspiel um den Aufstieg in die Verbandsstaffel äußerst unglücklich beim TV Nellingen mit 3:5. Der letzte Ballwechsel entschied eine ganze Saison zuungunsten der Nürtingerinnen.

Dabei begann alles nach Plan beim entscheidenden Aufstiegsspiel gegen den Gruppenersten der Parallelgruppe, den TV Nellingen. Sibylle Schmid startete furios und führte 3:0, als ihre Gegnerin verletzungsbedingt aufgeben musste. Meike Rademacher gewann den ersten Satz im Tie-Break mit 7:4, gab den zweiten mit 2:6 ab. Im Match-Tiebreak zeigte sie dann wieder ihre Klasse und siegte 10:6. Beate Schweizer glänzte mit sicherem und konzentriertem Spiel bei ihrem 6:2/6:3-Triumph. Karin Beermann hatte eine starke Gegnerin und konnte trotz aller Mühen eine 4:6/1:6-Niederlage nicht verhindern.

Mit einer 3:1-Führung ging es somit in die zwei Doppel, man brauchte einen Sieg zum Aufstieg. Dementsprechend ruhten alle Hoffnungen auf das stark gemachte Zweierdoppel, da Schmid/Beermann mit 3:6, 3:6 unterlagen. Der erste Satz ging wunschgemäß mit 6:3 an Rademacher/Schweizer, doch im zweiten Satz kippte das Spiel und endete mit 4:6. Somit musste der Match-Tiebreak entscheiden, es wurde eine Nervenschlacht. Am Ende unterlagen die Nürtingerinnen mit dem äußerst knappen Ergebnis von 8:10 trotz allen Zuspruchs der zahlreichen Nürtinger Schlachtenbummler. hu


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten