Anzeige

Sport

Neckartailfingens Zweite fast schon Meister

11.05.2009, Von Bernd Unzeitig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 4: Neuenhaus wahrt mit 1:0 über Altenriet Relegationschance

Auch nach dem gestrigen 23. Spieltag bleibt der TSV Neckartailfingen mit vier Punkten Vorsprung an der Spitze. Neckartenzlingen siegte deutlich mit 9:1 gegen Grafenberg und bleibt schärfster Verfolger.

Doch auch der TSV Neuenhaus bleibt nach dem 1:0 gegen Altenriet zumindest in Relegationsnähe.

TSV Neckartailfingen II – TSV Beuren II 7:0

Eine ganz klare Sache war das Spiel des Tabellenführers gegen den TSV Beuren II. Und beim doch relativ einfachen Restprogramm (zu Hause gegen Grötzingen II sowie auswärts bei Altdorf II und beim TSV Kohlberg II) dürfte die Meisterschaft eigentlich nur noch Formsache sein. Torschützen für Neckartailfingen: Alexander Kawadias (18., 68.), Philipp Wenzelburger (37., 63.), Sascha Schäfer (48.), Florian Huber (88.) und Christian Ott (90.). Die Gäste spielten ab der 32. Minute nur noch zu zehnt. Abwehrspieler Matthias Döbler sah wegen absichtlichen Handspiels die Rote Karte. Die Entscheidung war jedoch, auch aus Sicht der Gastgeber, etwas zu hart. Den fälligen Handelfmeter verschoss Thomas Knöll.

TSV Neckartenzlingen – TSV Grafenberg II 9:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport