Anzeige

Sport

Nass, aber hochzufrieden

12.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Gute Ergebnisse des RCN beim Bundeswettbewerb

Der Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen im Rudern ist quasi die Deutsche Meisterschaft der Zwölf- bis 14-Jährigen. Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten Nachwuchsruderer der Republik in München. Auch diesmal verstärkte hierbei ein großer Trupp aus Nürtingen die Mannschaft aus Baden-Württemberg.

Vier Nürtinger Boote hatten sich im Juli bei der Qualifikationsregatta in Breisach einen Platz gesichert. In München am Start waren der Mix-Vierer der Zwölf- und 13-Jährigen mit Levi Walz, Lilly Mayer, Amelie Schilling, Julian Engel und Steuermann Finn Fouqué, der Mädchen-Einer der 13-Jährigen mit Annika Weiß, der Jungen-Doppelzweier der 13- und 14-Jährigen mit Bjarne Hodapp und Levin Burkhart sowie der Jungenleichtgewicht-Doppelzweier der 13- und 14-Jährigen mit Phil Weckenmann und Urs Strohmann.

Am Samstag ging es für die Boote aus Nürtingen auf der ehemaligen Olympiastecke von 1972 auf die Langstrecke von 3000 Meter. Die Platzierung dabei entschied über den Startplatz in den Finalläufen über 1000 Meter am Sonntag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport