Schwerpunkte

Sport

Nach 6:6 aufgedreht

20.10.2009 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga: Zizishausen siegt souverän in Möhringen

Ziemlich unspektakulär erledigte der TSV Zizishausen die Aufgabe beim noch punktlosen Schlusslicht SpVgg Möhringen. Mit dem deutlichen 35:24-Erfolg nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg verteidigte der TSV seinen dritten Tabellenplatz.

Die Zizishäuser gingen durch die Außen Yannic Schorr und Niklas Minsch mit 2:0 in Front (3.) und hielten diesen Vorsprung bis zum 3:5 (7.). In den darauf folgenden Minuten ging es dann aber ziemlich heiß hin und her in der lausig kalten Möhringer Sporthalle.

Die Gäste vergaben reihenweise gute Torchancen, darunter auch einen Strafwurf und rannten einige Minuten vergebens gegen die zu Beginn noch aggressive Deckung der SpVgg an. Auf der Gegenseite zeigte sich aber auch TSV-Keeper Tobias Fromhold auf dem Posten und wehrte unter anderem zwei Siebenmeter ab. Möhringen verpasste in dieser Phase seine einzige realistische Chance in dieser Partie, einmal in Führung zu gehen. Nach dem 6:6 (17.) stellten die Gäste dann die Weichen auf Sieg.

Mark Reinl und Maik Zimmermann brachten den TSV mit 6:8 in Front (19.), und die Gastgeber scheiterten nun immer wieder an der aufmerksamen Zizishäuser Abwehr. Mit fünf weiteren Kontertoren zum 13:6 für den Gast (27.) war die Vorentscheidung gefallen. Daran änderte auch die Tatsache nichts, dass sich die Gäste gedanklich schon vorzeitig in der Pause wähnten, und Möhringen somit noch auf 9:13 verkürzen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten