Anzeige

Sport

„Müssen das in den Griff bekommen“

30.01.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachgefragt bei Murat Isik

Sechs Jahre war Murat Isik Trainer der Landesliga-Fußballer des FC Frickenhausen. Vor vier Wochen folgte der Wechsel zum Oberligisten SSV Reutlingen – und gleich das erste Testspiel führte Isik an seine alte Wirkungsstätte. Mit der 3:4-Niederlage seiner Reutlinger konnte Isik nicht zufrieden sein.

Im Gespräch mit NZ/WZ-Redaktionsmitglied Alexander Thomys kritisierte Isik vor allem die mangelnde Disziplin seiner neuen Mannschaft.

Herr Isik, seit rund zwei Wochen trainieren Sie die Reutlinger Oberliga-Fußballer. Nun die Pleite in Frickenhausen. Wie haben Sie das Spiel gesehen?

Mich persönlich ärgert die Niederlage natürlich. Wir haben gesehen, dass Anspruch und Wirklichkeit beim SSV Reutlingen noch weit auseinander liegen. Die Spieler sind nicht diszipliniert genug, da wurde bei jeder Schiedsrichterentscheidung gleich diskutiert. Das müssen wir schnell in den Griff bekommen. Außerdem hat bei uns die Entschlossenheit gefehlt, man muss das Tor auch mal machen wollen. Chancen hatten wir ja genug.

Einen Zwei-Klassen-Unterschied hat man aber nicht sehen können?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Nach 19 Jahren endet die Ära Veit

Fußball: Lenz beim Staffeltag der A 1, B 1 und B 2 zum Nachfolger gewählt – Sigler übernimmt die B 2

19 Jahre lang war er mit Herz und Blut Staffelleiter, am Dienstagabend ging diese Ära zu Ende: Rainer Veit gab sein Amt als Chef der Kreisliga A1 in die Hände seines einstimmig gewählten Nachfolgers…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten