Schwerpunkte

Sport

Mountainbike-Marathon-EM

26.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike-Marathon-EM

Der 27-jährige Lukas Kubis aus Neuhausen/Filder belegte am Sonntag im norditalienischen Chies dAlpago bei der Europameisterschaft im Mountainbike-Marathon den 31. Platz.

Für die sehr anspruchsvolle Strecke in hochalpinem Gelände über 96 Kilometer und 3600 Höhenmeter benötigte er 4.41 Stunden und kam damit als drittbester Deutscher ins Ziel.

Bei den schweißtreibenden Temperaturen (schon am Start um 9 Uhr zeigte das Quecksilber 27 Grad an) wählte Lukas Kubis die richtige Taktik, indem er das Rennen verhalten anging, um dann das Tempo kontinuierlich zu erhöhen. So konnte der Ausdauersportler, der erst seit zwei Jahren als lizensierter Amateur des RKV Neuhausen an den Start geht, seine Kräfte im ersten technisch schwierigen Teil schonen, um sich dann in der Mittagshitze nach vorne zu arbeiten. Ich wollte schauen, wie gut ich mich gegen die internationale Elite behaupten kann, dass ich so weit vorne lande, hätte ich nicht gedacht, sagte er nach der Zieldurchfahrt überglücklich. Neuer Europameister wurde der Schweizer Ralph Naef.

Als Nächstes wird Lukas Kubis bei nationalen MTB-Marathons um den Sieg kämpfen, um sich dann für die Ende September stattfindende Deutsche Meisterschaft vorzubereiten und den Aufstieg in die Eliteklasse zu schaffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten