Schwerpunkte

Sport

Motorsport: Super Sports Cup

18.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Super Sports Cup

Horst Stäbler freut sich über einen Podestplatz auf dem Sachsenring

Die Porsche-Sports-Cup-Veranstaltungsserie hatte ihren siebten und achten Meisterschaftslauf auf dem Sachsenring. Die Charakteristik der Rennstrecke gleicht ein wenig der Nordschleife hügelige Lage mit sehr schnellen, abfallenden und winkligen Kurven. Der Filderstädter Horst Stäbler kam gut zurecht, feierte einen fünften und einen dritten Platz.

Zum ersten gezeiteten freien Training fuhr Stäbler permanent vorne mit. Da es pausenlos regnete, waren Regenreifen angesagt und so konnte er sich am besten in einem longrun an die Wetterverhältnisse gewöhnen. Im Qualifying erreichte Stäbler die drittschnellste Zeit in der Klasse, was den 15. Gesamtrang bedeutete. Eine Ausgangsbasis, mit der man im Team nicht zufrieden war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten