Schwerpunkte

Sport

Motorsport: Porsche Super Sports Cup auf dem Sachsenring

26.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Porsche Super Sports Cup auf dem Sachsenring

Horst Stäbler fehlen im ersten Lauf nur sechs Tausendstelsekunden

Horst Stäbler war beim neunten und zehnten Lauf des Porsche Super Sports Cup auf dem Sachsenring zweimal ganz nah dran am Sieg, musste sich aber zweimal mit Platz zwei zufrieden geben. Im ersten Lauf verpasste er gar nur um sechs Tausendstelsekunden den Sieg.

Stäbler war natürlich zufrieden, denn er kam hervorragend zurecht und feierte sein bisher bestes Saisonergebnis.

Bereits zum ersten gezeiteten freien Training belegte Stäbler den ersten Platz in seiner Klasse. Dies freute den gebürtigen Aichtaler, da er zum ersten Mal auf dem Sachsenring überhaupt fuhr. Im Qualifying wollte man dann etwas Reifen sparen und qualifizierte sich mit der zweitschnellsten Zeit in der Klasse, was den elften Gesamtrang bedeutete. Das Team war mit der guten Ausgangsbasis zufrieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Drei richtungsweisende Spiele für die TG Nürtingen

Frauenhandball: Gegen die HSG Freiburg kann Nürtingen einen ersten wichtigen Schritt Richtung Zweitliga-Klassenverbleib machen

Binnen 14 Tagen können die Handballerinnen der TG Nürtingen die sportlichen Weichen für eine weitere Saison in der Zweiten Bundesliga stellen. Voraussetzung in den Duellen mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten