Schwerpunkte

Sport

Motorsport: Porsche Sports Cup im belgischen Spa

07.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Porsche Sports Cup im belgischen Spa

Nach schnellem Ausfall im ersten Rennen gibt Horst Stäbler mächtig Gas

Der siebte und achte Lauf zum Porsche Super Sports Cup standen am vergangenen Wochenende in Spa auf dem Programm. Für den Schwaben Horst Stäbler waren sie geprägt von Höhen und Tiefen. Fiel er im ersten Rennen bereits in der Startrunde aus, fuhr er im zweiten auf den dritten Platz.

Am Freitag sollte eine Testeinheit Stäbler wieder auf die Siegerstraße bringen. Aber in den belgischen Ardennen hatte man mit anfänglichen Problemen zu kämpfen. Nichts lief rund. Zum einen hatte Stäbler mit sich, zum anderen mit seinem 996 Cup zu tun. Extreme Kopfschmerzen plagten den Filderstädter und der Rennbolide rutschte auch nur herum, somit war an eine vernünftige Zeit in der ersten von zwei Stunden überhaupt nicht zu denken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten