Schwerpunkte

Sport

Mit starker Abwehr ins Final Four

17.02.2012 00:00, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-HVW-Pokal, Viertelfinale, Frauen: TG Nürtingen setzt sich mit 31:24 beim SC Lehr durch

Nach dem überraschenden Punktspielsieg am Wochenende gegen Allensbach ist die TG Nürtingen am Dienstagabend in das Final Four des HVW-Pokals eingezogen. Zwar wussten die Gäste beim Württembergligisten SC Lehr nicht immer zu überzeugen, letztendlich zählte aber nur der 31:24 (18:13)-Auswärtssieg.

Nicht schön, aber gewonnen. So war die einhellige Meinung im Nürtinger Lager nach dem Pokalsieg gegen den SC Lehr. Das größte Manko an diesem Abend war die Chancenverwertung. So wurden von jeder Position immer wieder die allerbesten Möglichkeiten ausgelassen und auch mit den Gegenstößen ging das Team von Trainer Wilfried Günther sehr verschwenderisch um. Wenigstens wusste man, woran dies lag, denn in Lehr herrscht absolutes Harzverbot. „So etwas sind wir nicht gewohnt“, nahm Günther seine Mannschaft nach der Partie etwas in Schutz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Couragierter Auftritt beim Spitzenreiter

Handball: Nur 19 Tore kassiert, aber auch nur 16 selbst erzielt – Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen verlieren in Zwickau knapp

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mussten im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Sachsen Zwickau wenig überraschend als Verlierer vom Feld. Dass die 16:19-Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten