Schwerpunkte

Sport

Mehr Alternativen

30.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Frickenhausen peilt in Au einen Sieg an

Das hat es beim FC Frickenhausen in dieser Spielzeit noch nicht gegeben: Trainer Murat Isik kann aus dem Vollen schöpfen, bis auf Georgios Kalpakidis den kompletten Kader aufbieten. „Wir haben erstmals alle an Bord“, freut sich Co-Trainer Martin Mayer vor dem Spiel am Samstag bei der SpVgg Au (Anpfiff 14.30 Uhr).

Robin Jaksche und Milan Klapsia hatten sich zuletzt mit muskulären Problemen herumgeplagt, nun sind sie wieder fit. Das ist auch gut so. „Jetzt haben wir wieder mehr Alternativen“, sagt Mayer, der auch in der kommenden Woche noch das Sagen auf dem Trainingsplatz hat (dann hat Chef-Trainer Isik die B-Lizenz in der Tasche), vor dem Gang zum Oberliga-Absteiger aus dem Illertissener Teilort. An der Iller ist ein Dreier Pflicht, wenn sich der FCF langsam aber sicher wieder nach oben orientieren will. „Aus den Spielen in Au und eine Woche später gegen Friedrichshafen wollen wir sechs Punkte holen“, sagt Martin Mayer entschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Drei richtungsweisende Spiele für die TG Nürtingen

Frauenhandball: Gegen die HSG Freiburg kann Nürtingen einen ersten wichtigen Schritt Richtung Zweitliga-Klassenverbleib machen

Binnen 14 Tagen können die Handballerinnen der TG Nürtingen die sportlichen Weichen für eine weitere Saison in der Zweiten Bundesliga stellen. Voraussetzung in den Duellen mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten