Sport

Medel redet Klartext: „Die Runde ist gelaufen“

06.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Viele Indianer, keine Häuptlinge

13 Spiele, 13 Niederlagen – „die Runde ist gelaufen“, redet Kohlbergs Spielleiter Marco Medel vor dem Spiel beim TSV Jesingen erst gar nicht um den heißen Brei herum. Sein desaströses Fazit: „Da bist du abgestiegen.“

Wenn die Kohlberger zwischen sieben und elf Punkte hätten, würde Medel noch eine Chance sehen. 13 Niederlagen in Folge sind für ihn allerdings völlig unbegreiflich. Nach dem Trainerwechsel (Kemal Islamovic übernahm von Oliver Kurz) sei von der Mannschaft keine Trotzreaktion gekommen. Die Trainingsbeteiligung ist unterm Jusi nicht mehr so hoch wie noch in der Meistersaison, Kevin Kollmann (Meniskus) und Islamovic (Innenbandanriss) fehlen verletzt. Doch all das lässt Medel als Ausrede nicht zählen. Wille, Einsatz- und Laufbereitschaft ist das, was er von jedem Spieler erwartet. Medel, der die Winterpause herbeisehnt, ist vor allem vom Auftreten seiner Mannschaft beim 0:6 gegen den TB Neckarhausen enttäuscht. „Das war blamabel, so kannst du dich nicht präsentieren.“ In der Mannschaft gebe es viele Indianer, doch es fehlen die Häuptlinge. Auch wenn der Zug nach Medels Ansicht abgefahren ist, hat er ein Anliegen: „Wir wollen uns anständig aus der A-Liga verabschieden und nicht zum Kanonenfutter werden.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Alles ist angerichtet für den zweiten Startschuss

Ausrichter TSV Wolfschlugen setzt bei der 59. Auflage des Sennerpokals auf all das, was sich in den zurückliegenden Jahren bewährt hat

Ab Sonntag rollt der Ball bei der 59. Auflage des Sennerpokals – dem Traditionsturnier der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung. Der erste große Höhepunkt der neuen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten