Anzeige

Sport

Medaillenregen für TG

21.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwimmen

Für 31 Nürtinger Schwimmer stand der letzte Hallenbad-Wettkampf auf der Kurzbahn im F3 in Fellbach an. Während es draußen zum Teil heftig schüttete, regnete es innen Medaillen für die Schwimmer der TG Nürtingen. Insgesamt holten sie 21 Gold-, 15 Silber- und elf Bronzemedaillen. Außerdem schafften sie in fast jedem zweiten Rennen neue persönliche Bestzeiten.

Die Medaillen holten Finja Stoll (drei Gold, eine Silber, eine Bronze), Hannah Menthe (zwei Gold, drei Silber), Leonie Reise (einmal Bronze), Meike Czischek (je einmal Gold, Silber und Bronze), Vivienne Reise (einmal Silber und Bronze) und Zoé Stoll (zweimal Bronze) bei den Mädchen. Bei den Jungs waren Jan Kögler (dreimal Gold), Joris Armbrust (einmal Gold), Kalle Maiero (dreimal Gold, dreimal Silber), Leonard Wenzel (zweimal Silber, einmal Bronze), Manuel Stoll (zweimal Silber, einmal Bronze), Matthäus Pollak (einmal Bronze), Matti Maiero (viermal Gold) und Tobias Burdin (viermal Gold, zweimal Silber) erfolgreich.

Auch bei den Staffeln nahmen TGler an den Siegerehrungen teil. Die männliche 4×50-Meter-Freistil-Staffel in der Besetzung Armbrust, Pollak, M. Maiero und Wenzel wurden Dritte. Den gleichen Platz belegte die 50-Meter-Lagen-Mixed-Staffel mit Menthe, V. Reise, K. Maiero und Burdin. Das komplette Ergebnis ist im Internet unter www.tgn-schwimmen.de zu finden. hem

Anzeige

Sport