Schwerpunkte

Sport

Matchwinner Federschmid

19.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Neuffen schlägt den TSV Jesingen mit 3:2

Trotz zweimaligen Rückstands erkämpfte sich der VfB Neuffen einen am Ende hochverdienten 3:2-Sieg im Heimspiel gegen den TSV Jesingen. Der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Kevin Federschmid war der Matchwinner.

Beide Mannschaften waren von Anfang an bemüht, den Ball laufen zu lassen. Bereits nach 14 Minuten hätte Michael Stöcker den Führungstreffer für den VfB erzielen können, doch er verzog denkbar knapp. Der TSV Jesingen zeigte zwar flüssige Kombinationen, doch ohne dabei zwingend nach vorne zu spielen. Anders der VfB. In der 35. Minute steckte Timo Schnizler auf Andreas Rückenbaum durch, doch Torspieler Alexander Feeß warf sich ihm entschlossen entgegen und parierte glänzend. Bei Feeß konnte sich der TSV dann auch in den restlichen Minuten der ersten Hälfte bedanken, denn trotz einiger guter Freistöße und Distanzschüsse des VfB ließ er keinen Treffer zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport