Schwerpunkte

Sport

Maier redet Tacheles

28.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Im ersten Heimspiel des TSV Wolfschlugen II gegen die SG Esslingen wurde die Überlegenheit der Gastgeber erst in der zweiten Halbzeit sichtbar. Dank verbessertem Einsatz und höherer Trefferquote wurde aus dem 18:19-Pausenrückstand ein ungefährdeter 39:32-Sieg herausgespielt.

Aufgrund einer Verletzung von Torwart Tobias Alber stand der A-Jugend-Spieler Maik Schröter im Gehäuse der „Hexenbanner“. Er hatte es in der ersten Halbzeit nicht leicht, da die Abwehr mit zu wenig Einsatz agierte. Sie ließ die Außenspieler und den Kreisläufer immer wieder einfache Tore schießen. Auch im Angriff wurden aus klaren Torchancen Gegenstoßerfolge des Gegners. Mit der Manndeckung von Timo Meyer Mitte der ersten Halbzeit taten sich Jens Kazmaier und Stefan Zimmermann im Rückraum zunächst schwer – der TSV geriet mit 10:11 in Rückstand. Diesem lief er bis zur Pause (18:19) hinterher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten