Schwerpunkte

Sport

Lisa Wölffing trotzt der Rollenlotterie

03.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Treppchenplatz beim zweiten baden-württembergischen Alpin-Cup in Nagold

Am Wochenende fand in Nagold der zweite Baden-Württemberg Inline-Alpin-Cup statt. Lisa Wölffing vom SC Unterensingen stieg dabei aufs Treppchen. Ihre Mannschaftskameraden waren hingegen vom Pech verfolgt.

Lisa Wölffing auf dem Weg aufs Podest
Lisa Wölffing auf dem Weg aufs Podest

Am Samstag stand der Slalom auf dem Programm. Manuela Schmohl, Lisa Wölffing und David Nohle waren für den SC Unterensingen und Sebastian Schwab für den SC Aichtal am Start. 150 Läufer stellten sich der sehr schönen Strecke in Nagold. Allerdings zeigte sich das Wetter von seiner launischen Seite. Einmal Sonne, dann Nieselregen bei Besichtigung der Läufe trockener Asphalt. Eine Rollenlotterie war das Ergebnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Sport

Bogenschützing Lena Gebert - Körper und Geist müssen im Einklang sein

Bogenschießen ist ein extrem komplexer Sport. Wer glaubt, sich einfach einen Bogen und ein paar Pfeile schnappen zu können und dann eine Scheibe auf 40, 60 oder 70 Meter Entfernung zu treffen, der liegt weiter daneben als ein Pfeil beim ersten Versuch sein Ziel verfehlt. „Körper und Geist müssen im Einklang sein“, sagt Lena Gebert von den BS…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten