Anzeige

Sport

Lichtblick Mögerle ist für die SVN-Zweite zu wenig

23.11.2019 05:30, Von Wolfgang Kudlich, Andreas Schott und Michael Doll. — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: Nürtinger verlieren wie auch Neckartenzlingen II in der Bezirksliga A deutlich – Erfolgreiche Wendlinger

Auch in Ulm gab es für den Verbandsliga-Aufsteiger SK Wernau keine Punkte. Ohne die ukrainischen Verstärkungen verloren die Wernauer dort 3:5.

In der Bezirksliga scheint es derzeit nur ein konkurrenzfähiges Team zu geben: den SV Wendlingen. Nürtingen II, Neckartenzlingen II und Wernau verloren ihre Begegnungen jeweils chancenlos.

Verbandsliga

Die zweite Niederlage in Folge bezog Wernau in Ulm. Lediglich Axel Naumann konnte für die Gäste gewinnen. Mit einem starken Springervorposten hielt er den Gegner auf der Grundreihe fest und eroberte entscheidend Material. Punkteteilungen holten Wilhelm Haas, Marian Taras, Carsten Stein und Cahit Yildiz. Josef Gheng, Hagen Stegmüller und Serkan Yildiz riskierten zu viel und wurden ausgekontert. In der stark besetzten Liga heißt spätestens jetzt das Wernauer Saisonziel Klassenverbleib.

SC Weiße Dame Ulm – SK Wernau 5:3: Fleischer – Gheng 1:0; Egle – Haas 0,5:0,5; Weber – Naumann 0:1; Wolf – Taras 0,5:0,5; Fröhlich – Stein 0,5:0,5; Berning – Stegmüller 1:0; Schwab – S. Yildiz 1:0; Lerche – C. Yildiz 0,5:0,5.

Bezirksliga A


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport