Schwerpunkte

Sport

Licht und Schatten

26.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo-Landesliga, Frauen

Für den letzten Kampftag in der Judo-Landesliga hatten sich die Frauen des JV Nürtingen einiges vorgenommen. Es galt schließlich, die durch Personalsorgen bedingten Niederlagen vom ersten Kampftag wett zu machen. Nach einem Sieg und einer Niederlage beendeten sie die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz.

JV Nürtingen – VfL Sindelfingen 3:2

Die Nürtingerinnen starteten mit zwei Siegen in die Mannschaftsbegegnung gegen den VfL Sindelfingen. Mirjam Wörner (bis 63 Kilogramm) und Sarina Kern (bis 52 Kilo) bekamen die Punkte kampflos zugesprochen. Annik Klaschka musste sich der erfahrenen Angelique Benard geschlagen geben. In der nächsten Begegnung bis 70 Kilo holte Anne Föllner den entscheidenden Siegpunkt mit einer großen Außensichel. In der abschließenden Gewichtsklasse über 70 Kilogram fehlten Sandra Hufnagel zwei Sekunden zum Sieg, ehe ihre Kontrahentin zum 3:2 Endstand verkürzen konnte.

JV Nürtingen – TG Biberach 2:3


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten