Schwerpunkte

Sport

Letzte Chance genutzt

01.07.2017 00:00, Von Andreas Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Marvin Rüdt vom RC Nürtingen siegt bei den „Deutschen“ zweimal und fährt zur U-23-WM

Die letzte Chance hat Marvin Rüdt vom Ruderclub Nürtingen (RCN) genutzt. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der U-23-Ruderer (19 bis 22 Jahre ) auf der Olympia-Regattastrecke in München gewann der RCNler zusammen mit seinem Mannheimer Partner Leon Joost den leichten Zweier ohne Steuermann. Damit konnten die beiden im letzten Moment doch noch auf den U-23-WM-Zug aufspringen.

Im Ziel und am Ziel der Träume: Marvin Rüdt (links) gewann mit seinem Partner Leon Joost aus Mannheim Gold bei den Deutschen U-23-Meisterschaften im leichten Zweier ohne Steuermann und qualifizierte sich für die U-23-Weltmeisterschaften.  Foto: www.meinruderbild
Im Ziel und am Ziel der Träume: Marvin Rüdt (links) gewann mit seinem Partner Leon Joost aus Mannheim Gold bei den Deutschen U-23-Meisterschaften im leichten Zweier ohne Steuermann und qualifizierte sich für die U-23-Weltmeisterschaften. Foto: www.meinruderbild

In einem taktisch hervorragend geruderten Rennen gingen Rüdt/Joost das hohe Anfangstempo des Zweiers aus Essen mit. Aber auch die drei anderen Boote aus Mainz, Hamburg und Frankfurt waren noch dran am Führungsduo. Bis zur Streckenhälfte bei 1000 Meter schob sich dann das Boot von Rüdt/Joost an der Essener Crew vorbei. Nur noch der Hamburger Zweier konnte dieses Tempo mitgehen, Mainz und Frankfurt war hier schon raus im Kampf um den Meistertitel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport