Schwerpunkte

Sport

Lette findet Unterensingen „really nice“

06.06.2016 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Alpin-Slalom: Der 24-jährige Kristaps Zvejnieks ist Profi und verdient seine Brötchen im Ski-Weltcup-Zirkus

Die Familie Zvejnieks um Kristaps Zvejnieks (Zweiter von rechts) hatte allen Grund zum Lachen.
Die Familie Zvejnieks um Kristaps Zvejnieks (Zweiter von rechts) hatte allen Grund zum Lachen.

Er hatte den weitesten Anfahrtsweg. Nach 22 anstrengenden Stunden im Auto kam Kristaps Zvejnieks ermüdet in Unterensingen an. Der 24-Jährige aus der lettischen Hauptstadt Riga nahm die halbe Weltreise in Kauf, um bei der Weltmeisterschaft im Inline-Alpin-Slalom zu starten. Mit dabei waren seine drei Brüder sowie seine Eltern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten