Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik Normenjagd, Uni-Stress und Vertragspoker Das Ticket für die Hallen-EM in Turin ist bei Weitem nicht die einzige Sorge von Tobias Unger

24.01.2009 00:00, Von Peter Eidemüller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alle Wege führen nach Rom? Von wegen: Für Tobias Unger führen sie in der Hallensaison 2009 ausschließlich nach Turin. Ein Ticket für die 60-Meter-Wettbewerbe bei den Europameisterschaften im März ist das große Ziel des 29 Jahre alten Sprinters aus Kirchheim. „Die Norm habe ich auf jeden Fall in den Beinen“, glaubt er vor seinem ersten Indoor-Einsatz am Wochenende bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast.

Auch wenn die bloßen Ziffern Teuflisches suggerieren: So heiß können die 6,66 Sekunden, die der Deutsche Leichtathletikverband als 60-Meter-Norm für die Hallen-EM fordert, gar nicht gekocht werden, als dass Tobias Unger sie nicht essen könnte. Das Kirchheimer Sprint-Ass hat seinen Heißhunger auf Topleistungen noch nicht verloren. „Solange ich um Titel mitlaufen kann, gebe ich alles.“ Zwar ist er mit seinen 29 Jahren im Vergleich zur nationalen Konkurrenz schon im gesetzteren Sprinteralter, bange ist es ihm vor dem aufstrebenden Nachwuchs jedoch nicht – auch nicht vor dem 21-jährigen Christian Blum vom LAC Fürth/München, der vor zwei Wochen in Chemnitz in 6,63 Sekunden für einen Paukenschlag sorgte, indem er gleich die Norm für die EM (6. bis 8. März) knackte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Sport

Plan B steht

Handball: HVW entscheidet sich bei seinem Verbandstag für eine Einfachrunde – Spielbetrieb soll am 6. Februar fortgesetzt werden

Die noch offenen Spiele der Hinrunde fallen weg, bereits absolvierte Partien werden für eine Einfachrunde ohne Rückspiel gewertet und der Neu-Start wird frühestens Anfang…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten