Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik: Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid

04.07.2005 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid

Deutsche 200-Meter-Bestmarke auf 20,20 Sekunden verbessert - Wendlinger siegt auch über 100 Meter

Tobias Unger ist Deutschlands schnellster 200-Meter-Sprinter aller Zeiten. Gestern Nachmittag knackte er bei den Deutschen Meisterschaften in Wattenscheid den 20 Jahre alten nationalen Rekord von Frank Emmelmann und sorgte damit für den absoluten und umjubelten Höhepunkt dieser Titelkämpfe. In 20,20 Sekunden holte er sich den Titel und verbesserte die alte Bestmarke um drei Hundertstel.

Mit dem erstmaligen Triumph über 100 Meter in 10,16 Sekunden machte der Schwabe die Doppelmeisterschaft perfekt.

„Der Druck war groß, aber jetzt habe ich den Rekord“, strahlte der Wendlinger nach dem 200-Meter-Finale. 20,20 Sekunden - damit ist Tobias Unger in diesem Jahr natürlich weiterhin die Nummer eins in Europa und jetzt sogar die Nummer sechs in der Welt.

Mit stehenden Ovationen gefeiert


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten