Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik

04.09.2006 00:00, Von Hans Krieg — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Auch Nachwuchsleute aus dem Kreis in Stuttgart im Einsatz

Welche motivierende Wirkung ein sportliches Großereignis auf ganze Verbandsapparate haben kann, zeigt sich in der Leichtathletik auch bei der Mitarbeiterentwicklung im Kampfrichterwesen. Vor dem Weltfinale am kommenden Wochenende in Stuttgart brachten Jung-Kari-Aktionen den Kreisen viele neue Mitarbeiter. Manche von ihnen konnten bereits per Losentscheid bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm den organisatorischen Ablauf einer Großveranstaltung miterleben und auch in Stuttgart werden mehrere Nachwuchskampfrichter in den vielen Bereichen rund ums Stadion dabei sein.

Über zweihundert ehrenamtliche Mitarbeiter stehen dem Württembergischen Leichtathletikverband (WLV) im Gottlieb-Daimler-Stadion zur Verfügung. Darunter sind auch Kampfrichter des Leichtathletik-Kreises Esslingen, die teilweise in Schlüsselpositionen eingesetzt sind.

Wir haben insgesamt zwölf Kampfrichter dabei, darunter sogar vier ganz junge Leute, freut sich Kreis-Kampfrichterwart Hugo Bantel aus Bernhausen, der auf über 100 Mitarbeiter bei den Kreisveranstaltungen zurückgreifen kann. Die Karis von der LG Filder Verena Petermann, Anian Bauder, Matthias Opitz und Rene Köker dürfen in Stuttgart beim Anlagenaufbau, als Bahnrichter und Schriftführer mithelfen, was sicher motivierend für deren weitere Funktionärslaufbahn sein wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten