Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik

10.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Drei Athleten aus dem Kreis Esslingen schafften es am Samstagabend, in die exklusiven Starterfelder beim internationalen Sparkassen-Cup in der Stuttgarter Schleyer-Halle zu kommen. Am erfolgreichsten war dabei der Stabhochspringer Fabian Schulze aus Leinfelden. Mit 4,83 Metern sprang er persönliche Besthöhe und wurde Zweiter. Stephanie Lichtl (Bempflingen) lief in den Vorläufen über 60 Meter Hürden mit 8,25 Sekunden eine gute Zeit und gleich schnell wie die Landesmeisterin Nadine Hentschke (Mannheim). Im internationalen Feld reichte dies jedoch nicht für das Finale. Der zurzeit beste Sprinter des Kreises im aktiven Bereich, Jan Schmalz (LG Leinfelden), kam über 200 Meter zum Zug. Auf der engen Bahn eins lief er 22,55 Sekunden und war zufrieden. Sprintstar Tobias Unger (Wendlingen) war nach seiner Verletzungspause als Gast in der Schleyer-Halle. Im Rahmen einer 200-Meter-Ehrenrunde demonstrierte er jedoch, dass er ganz sicher im Sommer wieder laufen kann. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sport

Drei richtungsweisende Spiele für die TG Nürtingen

Frauenhandball: Gegen die HSG Freiburg kann Nürtingen einen ersten wichtigen Schritt Richtung Zweitliga-Klassenverbleib machen

Binnen 14 Tagen können die Handballerinnen der TG Nürtingen die sportlichen Weichen für eine weitere Saison in der Zweiten Bundesliga stellen. Voraussetzung in den Duellen mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten