Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik

20.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Nach den nun in vielen Landesverbänden absolvierten Mannschaftsfinals der Senioren ergibt sich mit Stand vom 13. Juni folgende Situation für das deutsche Finale der sechs Besten am 22. September in Kassel-Baunatal: Ganz weit vorne in M 30 steht mit 11 632 Punkten der Landesmeister LG Filder. Er liegt auf Rang drei hinter Phönix Lübeck (11 842) und LC Paderborn (11 746). Auf Rang vier folgt LG Neiße mit 11 596 Punkten vor Hannover 96 (11 496). Der Zweite in Württemberg, die LG Leinfelden, rangiert mit 11 398 Punkten auf Platz sechs und hat noch Finalchancen. Aus dem Endkampf in Leinfelden können es in M 40 mit der LG Neckar/Enz und der LG Rems-Welland zwei württembergische Vereine schaffen. Sie liegen bisher unter den ersten sechs.

Mit den 7800 Punkten ist in M 50 der Landesmeister TG Nürtingen auf Rang sechs zu finden und wäre bis heute dabei, wenn nicht noch weitere Landesverbände kommen. Hier deutlich vorne Quelle Fürth/München vor Bielefeld SC Pulheim, TSV Kirchhalde und LG Hünxe, alle über 8000 Punkte. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten