Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik

27.11.2004 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Kommunikationsproblem im DLV stiftete sehr viel Verwirrung

Nach langer Zeit der Ungewissheit ist es nun amtlich: In Beuren finden im Jahr 2005 doch keine deutschen Berglaufmeisterschaften statt. Es ist der Schlusspunkt unter eine Entwicklung, die so nicht abzusehen war.

Rückblende: Im Dezember des vergangenen Jahres gab es zunächst für die Organisatoren des Hohenneuffen-Berglaufs völlig unerwartet den Zuschlag für die deutschen Meisterschaften. Kurioserweise hatte sich die Veranstaltergemeinschaft des TSV Beuren und des TSV Frickenhausen nur für die deutsche Senioren-Meisterschaft beworben, weshalb der positive Entscheid des DLV-Verbandsrats bei den Berglauf-Organisatoren Frank Klass und Michael Gneiting Verwunderung, aber natürlich auch Freude auslöste.

Nachdem sich die Organisatoren des Hohenneuffen-Berglaufs nochmals beim Württembergischen Leichtathletikverband (WLV) rückversichert hatten, wurde die Nachricht entsprechend kund getan sowie organisatorisch bereits die Weichen für dieses Highlight im kommenden Jahr gestellt. Im vergangenen Sommer gab es dann aber in der Laufszene erste Gerüchte, dass die DM 2005 in Zell am Harmersbach (Schwarzwald) stattfinden würde. Auf wiederholte diesbezügliche Anfragen hin ging dann vor wenigen Tagen ein Antwortschreiben des WLV beim TSV Beuren ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport