Schwerpunkte

Sport

Lange Paroli geboten

12.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: B-Jugend-Württembergliga

Am Sonntag schnupperte die B-Jugend der TG Nürtingen in der heimischen Theodor-Eisenlohr-Halle gegen die JSG Deizisau/Denkendorf an einer Überraschung, jedoch nur bis zehn Minuten vor dem Ende. Mit 20:23 musste man sich letztlich dem klar favorisierten Tabellenzweiten geschlagen geben.

Das Team von Trainer Marco Melo startete gut in das Spiel und konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine im Vergleich zu den letzten Spielen stark gesteigerte Chancenverwertung in der ersten Halbzeit gut mit den vor allem körperlich überlegenen Gästen mithalten. Lange wurde ein Unentschieden gehalten, in die Halbzeitpause ging die TGN lediglich mit einem bis dahin zufriedenstellenden 11:12-Rückstand.

Im zweiten Spielabschnitt knüpfte die TG Nürtingen an ihre gute Leistung aus der ersten Hälfte an und zeigte vor allem die lange vermisste Aggressivität in der Abwehr. Das zahlte sich aus und wurde Mitte der zweiten Hälfte mit der 16:15-Führung belohnt. Letztendlich vergab die TGN dann jedoch wieder zu viele freie Chancen und verlor so ein hart umkämpftes Spiel mit 20:23, was bei dem starken Gegner ein akzeptables Ergebnis war. fra

Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten