Schwerpunkte

Sport

Kurz brennt auf Rückkehr

03.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Kohlberger müssen in Großbettlingen ran

Oliver Kurz und Kemal Islamovic kennen den Staufenbühl aus dem Effeff. Jahrelang spielten sie zusammen beim TSGV Großbettlingen. Am Sonntag kehrt das Duo nun mit dem TSV Kohlberg zurück an die alte Wirkungsstätte.

Oliver Kurz kann es kaum erwarten. Der Trainer des A 2-Aufsteigers TSV Kohlberg gastiert mit seinen Schützlingen in Großbettlingen. Und das ist für ihn etwas ganz Besonderes, schließlich spielte er selbst jahrelang im TSGV-Trikot. „Wir sind hoch motiviert“, sagt der TSV-Spielertrainer. „Wir wollen auf jeden Fall etwas holen“, fügt er an. Dies wird aber alles andere als einfach, da machen sich weder Kurz noch Spielleiter Marco Medel etwas vor.

„Er wird schon die richtigen Worte finden“, ist sich Medel sicher. Er und auch Kurz könnten mit einem Punkt auswärts durchaus leben – vor allem nach der 1:6-Klatsche vor einer Woche gegen Raidwangen. Auf jeden Fall „wollen wir nicht mit leeren Händen nach Hause fahren“, sagt Medel. Der TSV-Spielleiter setzt darauf, dass die Großbettlinger das Spiel machen werden. „Und wir können dann ja vielleicht den einen oder anderen Konter setzen“, sagt er. „Wichtig wird sein, dass wir aggressiv zu Werke gehen und über den Kampf ins Spiel finden“, meint er noch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten