Schwerpunkte

Sport

Kunstradfahren: Württ. Schülermeisterschaft in Wendlingen

22.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Württ. Schülermeisterschaft in Wendlingen

Starter von Gastgeber RSV gehen hochmotiviert in den Wettkampf

Kunstradfahren in Württemberg bedeutet immer Spitzensport, vollendete Akrobatik und sportliche Eleganz. Dies gilt nicht nur bei den Aktiven, sondern auch im Schülerbereich. Deshalb können sich die Gäste am Sonntag, 24. April, bei der Württembergischen Meisterschaft der Schülerinnen und Schüler auf Spitzensport in der Wendlinger Halle Im Grund freuen.

Kunstradfahrerinnen und -fahrer bis 14 Jahre wetteifern um die württembergische Meisterehre. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler über die Kreis- und Bezirksmeisterschaft für die Württembergische qualifiziert haben, zeigen sie nun nach langen Trainingseinheiten ihre fünfminütige Kür. Im Kunstradfahren können die Sportlerinnen und Sportler aus einer Vielzahl von Übungen auswählen. Im Einer-Kunstfahren können im Schülerbereich 22 Übungen gezeigt werden, im Zweier-Kunstfahren 18 Übungen.

Diese haben je nach Schwierigkeitsgrad eine vorgegebene Punktezahl und werden vorab beim Kampfgericht als Kürprogramm eingereicht. Das Kürprogramm muss von den Sportlerinnen und Sportlern im angegebenen Übungsablauf gefahren werden. Alle Übungen, die im Zeitlimit von fünf Minuten gefahren werden, kommen in die Bewertung. Abzüge erhalten die Sportler, wenn sie die Übung nicht zu Ende fahren (also keine volle Runde zeigen), stürzen oder nicht sauber gefahren wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten