Schwerpunkte

Sport

Kunstradfahren: Kreismeisterschaft der Schüler in Bonlanden

13.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Kreismeisterschaft der Schüler in Bonlanden

Fast alle RSV-Starter haben sich für die Württembergische qualifiziert

Am Sonntag wurde in Bonlanden die Kreismeisterschaft für die Schülerklassen im Kunstradfahren ausgetragen. Der RSV Wendlingen war dabei mit drei Titeln sehr erfolgreich.

Bianca Stolz zeigte im Einerkunstfahren der Schülerinnen B eine gute Kür. Lediglich beim letzten Übungsteil musste sie eine Bodenberührung und daraus folgend Abzüge in Kauf nehmen. Trotzdem siegte sie mit 86,79 Punkten überlegen vor Vanessa Wörner vom RKV Denkendorf (34,73) und Corinna Schmidtke vom RV Altbach (20,08).

In der Schülerklasse B ging es Lukas Kayko ähnlich. Ihm misslang gleich die erste Übung, danach fand er aber zu seiner Konzentration und fuhr ein gelungenes Fünf-Minuten-Programm. Auch er verteidigte mit ausgefahrenen 89,76 Punkten seinen Vorjahrestitel. Yannick Schlecht vom RV Bonlanden wurde mit 58,45 Punkten Zweiter vor seinem Vereinskameraden Marcel Bauer (35,18).

Rebecca Bender konnte bei den Schülerinnen A ihre persönliche Bestleistung erheblich steigern und belegte mit 76,65 Punkten Platz drei, hauchdünn hinter der zweitplatzierten Mirijam Bohn vom RKV Neuhausen (77,10). Kreismeisterin wurde Saskia Schlecht vom RV Bonlanden mit 92,13 Punkten. Dieses war die höchste Punktzahl des Tages.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten