Schwerpunkte

Sport

Kunstradfahren: 32. Altbacher Pokalturnier

15.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: 32. Altbacher Pokalturnier

Der RSV Wendlingen gewinnt überlegen die Teamwertung

Beim 32. Altbacher Hallenwanderpokalturnier siegten die Sportler des RSV Wendlingen überlegen mit 1543,55 Punkten vor dem RKV Denkendorf (1428,36 Punkte) und dem RV Bonlanden (1417,21 Punkte). In die Wertung kamen die jeweils fünf besten Fahrer jedes Vereins.

Außer beim Mannschaftspreis siegten die Lauterstädter noch in sieben Einzeldisziplinen. Carla und Henriette Hochdorfer bildeten das Highlight des Tages. Mit einer fehlerfreien Kür kamen sie erstmals über die 300-Punkte-Hürde und siegten mit 302,75 Punkten im Zweier-Kunstfahren der Juniorinnen.

In der Frauenklasse ging der Sieg mit 259,36 Punkten an Daniela Müller. Moritz Herbst gewann trotz einer starken Erkältung bei den Schülern A mit 268,05 Punkten vor Maximilian Mayer aus Neuhausen (238,15) und Markus Mildner aus Bonlanden (221,91).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten