Schwerpunkte

Sport

Krasser Außenseiter

12.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga, Süd: Wolfschlugen in Wangen

Für die Handballer des TSV Wolfschlugen ist es praktisch die letzte Chance, sich noch Hoffnungen auf den zweiten Platz zu machen. Dennoch sind sie am Samstag (20 Uhr) im Allgäu krasser Außenseiter bei der MTG Wangen.

Eine leichte Aufgabe sieht anders aus. In der „Hölle Süd“ erwartet die „Hexenbanner“ ein ganz heißer Tanz. Vor zwei Wochen hätte diese Partie den Charakter des absoluten Topspiels um den Relegationsplatz gehabt – nach der 21:24-Niederlage der Wolfschlüger in Bad Saulgau, sind die TSV-Chancen auf Rang zwei deutlich gesunken. Durch einen Sieg bei der MTG würde der Rückstand auf den Tabellenzweiten immer noch zwei Punkte betragen. Diesen aufzuholen, scheint in der aktuellen Form kaum möglich.

Doch Trainer Florian Beck wird mit seinem Team sicher nicht ohne Widerstand die Punkte in der Argensporthalle abliefern, er will sich für die unglückliche Vorrundenniederlage revanchieren. Helfen könnte dabei, dass der TSV Wolfschlugen ohne Erfolgsdruck relativ unbeschwert aufspielen kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten