Schwerpunkte

Sport

Kracher in Kirchheim

30.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Während der Tabellenzweite TSV Weilheim II im Schlusslicht SV Reudern II eine problemlose Hürde vor sich hat, sieht es bei Spitzenreiter TG Kirchheim schon anders aus. Mit dem Tabellendritten TSV Holzmaden könnte sich die TGK eines weiteren potenziellen Verfolgers entledigen.

Kirchheims Spielertrainer Branko Kalfic hat einen Höllenrespekt vor der Truppe von Helmut Hartmann. „Wir dürfen die „Saurier“ auf gar keinen Fall unterschätzen. Es ist ihre letzte Chance, sich da oben einzumischen, die werden kämpfen bis zum Umfallen“, sagt er. Eventuell wäre er schon mit einem Punkt zufrieden, „obwohl es ein Heimspiel ist“, sagt Kalfic. Zurückgreifen kann der TGK-Spielertrainer wieder auf Spielmacher Sasa Lukic.

Holzmadens Abteilungsleiter Manfred Stark blickt dieser Angelegenheit zwar zuversichtlich, aber auch realistisch entgegen. „Es sind alle an Bord. Wir fahren ob unserer kleinen Serie erhobenen Hauptes an die Jesinger Allee, aber natürlich ist die TGK Favorit“, so Stark.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten