Schwerpunkte

Sport

Königsschießen des SV Tischardt

14.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Königsschießen des SV Tischardt

Nach dem 561. Schuss fiel der Adler zu Boden 36 Teilnehmer

Beim traditionellen Königsschießen mit anschließendem Helferhock des Schützenvereins Tischardt setzte sich Astrid Jost die Krone auf. Mit dem 561. Schuss holte sie den Adler von der Stange und wurde damit neue Schützenkönigin.

Das Königsschießen war sehr gut besucht, insgesamt beteiligten sich 36 Personen. Die Krone fiel nach 66 Schuss und somit wurde Ines Aichele Erster Prinz. Nach weiteren 65 Schuss purzelte das Zepter und Andreas Kanzleiter wurde Zweiter Prinz. Nun machten sich die Schützen an den Apfel, der nach weiteren 140 Schuss die Segel strich und Alexandra Feuchter den Titel des Dritten Prinzen einbrachte. Weitere 114 Schuss dauerte es, bis Klaus Jost den linken Flügel abschoss und somit Erster Ritter wurde. Den rechten Flügel schoss Patrick Janko nach weiteren 62 Schuss ab und wurde Zweiter Ritter. Nun war der Rumpf an der Reihe und nach insgesamt 561 Schuss wurde Astrid Jost Schützenkönigin. Nach getaner Arbeit ging es zum gemütlichen Teil über und es wurde lange gefeiert.

Zeitgleich mit den Erwachsenen führte die Jugend ihr Königsschießen durch. Aus der Siegerliste: Erster Prinz Kai Ozanna, Zweiter Prinz Sarah Aichele, Erster Ritter Carolin Schäfer, Zweiter Ritter Ilka Schneider, Schützenkönigin Tatjana Braun, Gefolge Jasmin Schäfer, Michelle Haas und Celina Müller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten