Schwerpunkte

Sport

Köngener Pflichtsieg

12.12.2017 00:00, Von Marisa Remsing — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen: 28:24 in Weingarten

Die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen haben zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib eingefahren. Beim abgeschlagenen Schlusslicht TV Weingarten gelang dem Aufsteiger ein 28:24-Erfolg, mit dem die Köngenerinnen den Puffer auf den elften Tabellenplatz auf drei Punkte ausbauten.

Das vorletzte Spiel der Hinrunde war wohl eines der wichtigsten für die Köngenerinnen. Ein Sieg gegen das Tabellenschlusslicht war eine Pflichtaufgabe, um sich vom Tabellenkeller distanzieren zu können. Auch wenn die Gastgeberinnen nach einem Trainerwechsel in den zurückliegenden Spielen stark aufgetreten waren, meisterte der TSV die Aufgabe trotz eines holprigen Beginns souverän. Mit ihrem vierten Saisonsieg festigten die Grün-Weißen Platz zehn – punktgleich mit der SG Hegensberg-Liebersbronn.

Vielleicht war es die lange Anfahrt, die den Köngenerinnen zu Beginn der Partie noch in den Knochen steckte. Viel konnten sie dem Angriff der Gastgeberinnen in den ersten zehn Minuten jedenfalls nicht entgegensetzen. Vor allem von den Außenpositionen fanden diese immer wieder einen erfolgreichen Abschluss. Erst durch eine Fünf-Tore-Packung von Miriam Panne konnte der TSV in der 15. Minute in Führung gehen und die gegnerischen Trainer zu einer Auszeit zwingen (6:7).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten